Montag, 26. Mai 2014

selbstgemachtes veganes Oreo-Eis-am-Stiel


Man nehme:

- Eis-am-Stiel-Förmchen z.B. diese von Ikea
- Kokosnusscreme
- Oreokekse oder Black Magic's (Edeka)
- Vanillezucker (wenn man möchte)

Ich habe die komplette Rolle "Black Magic" (176g) mit der Dose Kokosnusscreme und einem Päkchen Vanillezucker (ob man das wirklich braucht ist fraglich...) in dem Mixer getan.
Die flüssige Masse reicht anschließend für 9 Eisförmchen. Die übrigen 3 habe ich einfach mit Saft aufgefüllt. Dann ab damit in den Gefrierschrank! Das Oreo-Eis benötigt 5-6 Stunden, der Saft wesentlich länger...
Mein Freund bezeichnet das selbstgemachte Oreo-Eis als das beste Eis, welches er je gegessen hätte.  Ich selbst mag es auch sehr, jedoch möchte ich beim nächsten mal noch etwas Schokotropfen hinzufügen ;)
Natürlich könnt ihr die Oreokekse auch durch Früchte ersetzen und etwas Agavendicksirup hinzufügen oder ihr ersetzt die Oreokekse durch eure Lieblingskekse? Ihr seht schon, eurer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt!

Ich wünsche euch allen ein fröhliches Eis schlecken! :)

Update (03.06.14)
Ich habe letztens zu der Kokosnusscreme und den Oreokeksen circa 3 EL Kakaopulver und Schokoraspel dazu gegeben. Schmeckt seeeehr lecker!

1 Kommentar:

  1. Diese Förmchen muss ich mir unbedingt auch mal kaufen! Wie toll! :)

    AntwortenLöschen